Hinweise:

Impressum
Disclaimer
Suche

Dr. rer. nat. Werner Budesheim

Besuchsanschrift:

Dr. Werner Budesheim
Sonstkoppel 5
21465 Reinbek-Ohe

Fernmeldenummern:

Telefon: 0 41 04 / 56 29

Telefax: 0 41 04 / 9 62 91 77

Elektronische Post:

Internet: www.budesheim.info

E-Mail: kontakt@budesheim.info

Kontakt

Geplante Exkursionen

Für das Jahr 2019 habe ich wieder meine „Große Exkursion“ von 7-tägiger Dauer geplant. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an über die Freie Lauenburgische Akademie.

Lfd. Nr.

Thema

Zeit

1.

Auf den Spuren von Luther
in Sachsen-Anhalt und Thüringen,
dazu ein bisschen Goethe in Weimar
und was noch am Wege liegt

Nachdem die Besucherströme zu den Lutherstätten nach 2017 und 2018 etwas abgeklungen sind, ist es sicher leichter, mit Gruppen die Besonderheiten der einzelnen Stationen genießen zu können:

Folgendes (vorläufiges) Programm ist vorgesehen:

  1. Tag: Fahrt nach Leipzig, Bezug des Hotels (dort 5 Übernachtungen), Orientierungs-Rundgang durch die Altstadt.
  2. Tag: Fahrt nach Wittenberg, Zwischenhalt in Dessau (Führung 100 Jahre Bauhaus). Rundgang und Führung in Wittenberg: Schlosskirche, Stadtkirche St. Marien mit Reformationsalter von Lucas Cranach d. Ä., Cranach-Werkstatt, Augustiner- Chorherrenstift.
  3. Tag Vorm.: Stadtrundfahrt Leipzig durch die Außenbezirke (mit Rundfahrtbus und Führer). Nachm.: Stadtführung Innenstadt zu Fuß (u. a. Thomaskirche, Nikolaikirche, Auerbachs Keller, Markt mit Rathaus, Speckenhof …)
  4. Tag: Torgau mit Kurfürstenschloss, Wohnhaus von Katharina von Bora, z.T. im Rahmen einer Stadtführung. Nachm. Rückfahrt nach Leipzig, danach Zeit zur freien Verfügung in der Stadt.
  5. Tag: Fahrt nach Eisleben über Halle. In Halle Totenmaske Luthers in der Markt-Kirche. In Eisleben: Luthers Geburtshaus, Luthers Sterbehaus (heute Museen), modernisierte Kirche St. Petri und Pauli, St.-Andreas-Kirche, in der Luther seine letzte Predigt hielt. - Weiterfahrt nach Weimar, Bezug des Hotels.
  6. Tag: Stadtführung: Frauenplan (Goethe), Schillers Wohnhaus, Herderkirche mit Cranach-Altar, Stadtschloss …
  7. Tag: Weiterfahrt nach Eisenach zur Wartburg. 10 Uhr Führung in der Burg, danach Mittagspause in Eisenach, Besuch des Bach-Museums, anschließend Rückfahrt nach Hamburg.

Kosten mit Übernachtung im DZ und Frühstück sowie allen Gruppeneintritten (außer Theater/Oper/Konzerte)
755 Euro für Mitglieder, 825 Euro für Gäste, EZ-Zuschlag 120 Euro.

Die Anmeldung wird bis zum 15. März erbeten, sie wird bis zum 30. März bestätigt, sie wird mit der Überweisung des Teilnehmerbeitrages bis spätestens zum 15. Mai verbindlich.

Das detaillierte Programm mit den Abfahrtsorten und -zeiten wird den Angemeldeten rechtzeitig bekannt gegeben.

Bitte beachten Sie auch meinen Einführungsvortrag am 7. März 2019.

Montag, 17. bis Sonntag, 23. Juni 2019

Eisleben, Geburtshaus (oben) und Sterbehaus (unten)  von Martin Luther

(Fotos 2016)

Eisleben, Geburtshaus von Martin Luther Eisleben, Sterbehaus von Martin Luther

Eisenach, Wartburg, Schreibstube von Martin Luther (Foto 2012)

Wittenberg, Bohlenstube in Luthers Wohnhaus, dem früheren Kloster (Foto 2015)

Eisenach, Wartburg, Schreibstube von Martin Luther Wittenberg, Bohlenstube in Luthers Wohnhaus

Stand:
15. Nov. 2018